Pressemitteilung

Hochbau
  • 12.10.2018

Ersatzbau der Phytolabore und neuen Weinverkaufsraum an das Weinbauinstitut in Freiburg übergeben

  • Ersatzbau der Phytolabore und neuer Weinverkaufsraum am Weinbauinstitut in Freiburg (Bild: © Jessica Alice Hath Fotografie)

    Bild: © Jessica Alice Hath Fotografie

Finanzministerin Edith Sitzmann und Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, haben am Freitag (12. Oktober) den Ersatzbau der Phytolabore und den neuen Weinverkaufsraum an das Weinbauinstitut Freiburg übergeben.

„Mit dem Ersatzbau für die Phytolabore schaffen wir hervorragend ausgestattete Räume für eine noch bessere Forschungs- und Versuchsarbeit des Weinbauinstituts Freiburg. Und im neuen Verkaufsraum kann das Staatsweingut die guten Weine aus der Region Freiburg ansprechend präsentieren“, sagte Finanzministerin Edith Sitzmann bei der Übergabefeier. „Damit stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit des regionalen Weinbaus.“

Die Aufgaben des Staatlichen Weinbauinstituts sind weit gespannt. Sie umfassen die angewandte Forschung und die praxisbezogene Versuchstätigkeit in den Bereichen Pflanzenschutz, Resistenz- und Klonenzüchtung, Weinbergökologie, Rebenernährung oder Weinbau und Oenologie. „Gerade im Zeitalter des Klimawandels steht der Weinbau vor großen Herausforderungen, zum Beispiel bei der Bekämpfung neuer Rebkrankheiten wie der Esca-Krankheit. Auch die Züchtung krankheitsresistenter Sorten soll weiter intensiv bearbeitet werden, bis hin zum fertigen Wein und dessen Vermarktung“, sagte der für den Weinbau im Land zuständige Minister Peter Hauk MdL. Der modern und freundlich gestaltete neue Weinverkauf sei jetzt ein attraktives Schaufenster des Weinbauinstituts. „Die Vinothek soll einladen, die Weine des Staatsweingutes zu genießen, aber auch die Entwicklungs- und Forschungsarbeit des Weinbauinstituts kennen zu lernen“, betonte der Minister.

Der Neubau der Phytolabore ersetzt die bisherigen Gewächshäuser an der Merzhauser Straße. Er ist südlich an das bestehende Hauptgebäude des Weinbauinstituts angebaut. Auf rund 420 Quadratmetern können in den Klimakammern unterschiedlichste klimatische Bedingungen simuliert werden. Darüber hinaus können in speziellen Einrichtungen neuartige Pflanzenschutzmittel getestet werden. Dies alles führt zu schnelleren Ergebnissen.

Der neue Weinverkaufsraum ist im bestehenden Seminarsaalgebäude an der Merzhauser Straße. Auf rund 300 Quadratmetern kann das Staatsweingut Freiburg nun seine Produkte besser präsentieren.

Das Land investiert in den Ersatzbau der Phytolabore und in den neuen Weinverkaufsraum rund 2,8 Millionen Euro. Den Bau hat das Amt Freiburg des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg umgesetzt.

Hinweis:
Fotos können in unserer Mediathek heruntergeladen und mit dem entsprechenden Bildnachweis honorarfrei verwendet werden.


Porträt

Edith Sitzmann

Ministerin für Finanzen

 

Mehr

Finanzministerin Edith Sitzmann

Fußleiste