Pressemitteilungen

3125 Ergebnisse gefunden

    • Haushalt

    Kreditwürdigkeit des Landes bekommt Bestnote

    Bestnote für die Kreditwürdigkeit des Landes: Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat ihre bisherige Einschätzung bestätigt und Baden-Württemberg erneut mit der Höchstnote AAA bewertet.
  • Burghard Hein, Betriebsleiter der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg (links im Bild), Finanzstaatssekretäin Gisela Splett (Mitte) und Landwirtschaftsstaatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (rechts im Bild) begehen das Obstversuchsgut Heuchlingen.
    • Landesvermögen

    Splett und Gurr-Hirsch besuchen Staatsdomäne „Weinsberg“

    Die dauerhafte Sicherung der Staatsdomänen ist dem Land Baden-Württemberg ein besonderes Anliegen. Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Landwirtschaftsstaatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL besuchten heute die Staatsdomäne „Weinsberg“.
  • Finanzministerin Edith Sitzmann (3.v.l.) stellt gemeinsam mit Oberfinanzpräsidentin Andrea Heck (2.v.l.) bei einer Pressekonferenz die Bilanz der Steuerverwaltung für das Jahr 2018 vor.
    • Steuern

    Finanzministerin stellt Bilanz der Steuerverwaltung für 2018 vor

    Die baden-württembergische Steuerverwaltung hat im Jahr 2018 rund 81,9 Milliarden Euro Steuereinnahmen verbucht. Damit stiegen die Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 5,2 Prozent. „Der tägliche Einsatz unserer Beschäftigten sorgt dafür, dass uns die notwendigen Steuereinnahmen zur Verfügung stehen, damit Lehrer unterrichten, Züge im Nahverkehr fahren oder Polizistinnen unsere Sicherheit gewährleisten können“, sagte die Finanzministerin in Stuttgart.
    • Hochbau

    Nächste Etappe bei der Gesamtsanierung der Chemischen Institute im Neuenheimer Feld

    Die Sanierung der Chemischen Institute auf dem Universitätscampus 'Im Neuenheimer Feld' in Heidelberg geht auf die Zielgerade. Das Ministerium für Finanzen hat die Baufreigabe erteilt, damit kann der sechste und vorletzte Bauabschnitt beginnen.
  • Finanzministerin Edith Sitzmann (hinten links) mit dem Ehepaar Faller sowie Buchenbachs Bürgermeister Harald Reinhard
    • Auszeichnung

    Artur Faller aus Buchenbach mit Staufermedaille ausgezeichnet

    Artur Faller erhält für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement die Staufermedaille. Finanzministerin Edith Sitzmann ehrte ihn heute in Buchenbach.
  • Bild: Achim Fleischmann
    • Auszeichnung

    Bundesverdienstkreuz für Gerd Nostadt

    Finanzministerin Edith Sitzmann hat heute Gerd Nostadt das Bundesverdienstkreuz überreicht. Mit der Übergabe wird sein vielfältiges und langjähriges bürgerschaftliches Engagement geehrt.
  • Bild: Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg
    • Naturschutz

    Staatssekretärin besucht Naturschutzgebiete „Bodenmöser“ und „Pfrunger-Burgweiler Ried“

    Sie gehören zu den größten Moorkomplexen in Süddeutschland: die Naturschutzgebiete „Bodenmöser“ und „Pfrunger-Burgweiler Ried“. Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Umweltstaatssekretär Andre Baumann haben sich heute vor Ort über Projekte zum Schutz der Moore in den beiden Naturschutzgebieten informiert.
    • Haushalt

    Beratungen der Gemeinsamen Finanzkommission gestartet

    Die Landesregierung und die kommunalen Landesverbände haben an diesem Freitag die Gespräche über die Finanzbeziehungen von Land und Kommunen in den kommenden beiden Haushaltsjahren aufgenommen.
    • Staatliche Schlösser und Gärten

    Sommerfest im Stauferland

    Finanzstaatssekretärin Gisela Splett wird am Sonntag im Kloster Lorch das Stauferlandfest eröffnen. Das Sommerfest verbindet die drei Stauferstätten Kloster Lorch, Hohenstaufen, Burg Wäscherschloss mit den Städten Schwäbisch Gmünd, Göppingen und Schloss Weißenstein.
    • Staatliche Schlössern und Gärten

    Finanzierungsvereinbarung für Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim unterzeichnet

    Mit der Unterschrift unter eine Finanzierungsvereinbarung haben die vier Gesellschafter der Deutschordensmuseum Bad Mergentheim GmbH heute den Grundstein für die Kooperation mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg (SSG) gelegt.
  • Ansprechpersonen für Presse, Funk und Fernsehen

Pressekontakt

Sie sind Medienvertreterin oder Medienvertreter und haben eine Anfrage? Die Pressestelle des Finanzministeriums Baden-Württemberg steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen