Pressemitteilungen

718 Ergebnisse gefunden

    • Vermögen und Hochbau

    Staatssekretärin Splett besucht Biodiversitätsfläche „Oberer Eselsberg“

    Das Land Baden-Württemberg setzt sich für die biologische Vielfalt ein - auch auf dem Universitätscampus in Ulm. Finanzstaatssekretärin Gisela Splett hat die Biodiversitätsfläche „Oberer Eselsberg“ besucht.
  • Neues Schloss Meersburg mit Teepavillon
    • Staatliche Schlösser und Gärten

    Schlösser, Gärten, Burgen und Klöster des Landes sind attraktive Ausflugsziele

    Urlaub im eigenen Land: Baden-Württemberg hat dafür eine Menge zu bieten - die 62 Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten beispielsweise. Nahezu 3,9 Millionen Menschen haben sie 2019 besucht.
  • V.l.n.r.: Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Abgeordneter Manfred Kern, Finanzstaatssekretärin Gisela Splett, Abgeornete Barbara Saebel, Abgeordneter Karl Klein, Gartenkonservator Prof. Dr. Hartmut Troll
    • Staatliche Schlösser und Gärten

    Neue Wege im Umgang mit dem Klimawandel im Schlossgarten Schwetzingen

    Der Landtag von Baden-Württemberg hat angesichts der Schäden durch den Klimawandel für die Jahre 2020 und 2021 Sondermittel bereitgestellt.
  • Hintere Reihe von links: Joachim Walter (Präsident des Landkreistages), Dr. Peter Kurz (Präsident des Städtetags), Edith Sitzmann (Landesfinanzministerin). Vordere Reihe von links: Thomas Strobl (Landesinnenminister), Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Roger Kehle (Präsident des Gemeindetags) / Bild: Lichtgut / Leif Piechowski
    • Haushalt

    Kommunaler Stabilitäts- und Zukunftspakt steht

    Vertreterinnen und Vertreter von Landesregierung und Kommunalen Landesverbänden haben sich in der Gemeinsamen Finanzkommission (GFK) auf einen kommunalen Stabilitäts- und Zukunftspaktverständigt.
  • Das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Öhningen (Bild: Katholisches Pfarramt Öhningen)
    • Kulturliegenschaften

    Augustinerchorherrenstift wird entwickelt

    Das Land Baden-Württemberg, die Erzdiözese Freiburg, die katholische Kirchengemeinde Höri und die Gemeinde Öhningen werden gemeinsam das ehemalige Augustinerchorherrenstift in Öhningen entwickeln
  • Hirsch und Greif bauen eine Mauer
    • Vermögen und Hochbau

    Badische Staatstheater: Verwaltungsrat informiert sich über Planungen zur Erweiterung und Sanierung

    In den kommenden Jahren wird das Badische Staatstheater in Karlsruhe saniert und erweitert. Der Verwaltungsrat hat sich über den aktuellen Stand informiert. Die Gesamtbaukosten für die Sanierung und Erweiterung des Badischen Staatstheaters teilen sich Stadt Karlsruhe und Land Baden-Württemberg jeweils zur Hälfte.
  • Neue App „BlüBa Rundgang“ macht digitalen Rundgang durchs Blühende Barock Ludwigsburg möglich.
    • Staatliche Schlösser und Gärten

    Neue App macht digitalen Rundgang durchs Blühende Barock Ludwigsburg möglich

    Das Blühende Barock in Ludwigsburg wird digital. Mit der neuen App „BlüBa Rundgang“ können Besucherinnen und Besucher den 30 Hektar großen Schlosspark und seine 300-jährige Geschichte auf ganz neue Art und Weise erleben.
  • Schloss Kaltenstein Vaihingen/Enz
    • Kulturliegenschaften

    Schloss Kaltenstein wird zum Hotel mit Gastronomiebetrieb entwickelt

    Das Land Baden-Württemberg und die Private Schloss-Hotel Collection GmbH & Co. KG, haben eine Vereinbarung zur Entwicklung des Schlosses Kaltenstein in Vaihingen an der Enz geschlossen.
  • Innovative Kälteanlage für die Hochschule für Technik Stuttgart. V.l.n.r.: Ulrich Steinbach, Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst; Prof. Rainer Franke, der Rektor der Hochschule für Technik Stuttgart; Finanzstaatssekretärin Gisela Splett; Prof. Kai Fischer, Abteilungsleiter im Ministerium für Finanzen.
    • Hochbau

    Innovative Kälteanlage für die Hochschule für Technik Stuttgart

    Die Hochschule für Technik Stuttgart erhält eine neue Kälteversorgung, bei der Solarenergie genutzt wird. Durch die neue Kälteanlage wird der Strombedarf um 130.000 kWh im Jahr gesenkt.
    • Steuern

    Frist zur Umrüstung auf manipulationssichere Kassen verlängert

    Betriebe in Baden-Württemberg haben ein halbes Jahr länger Zeit, ihre Kasse auf manipulationssichere Systeme umzustellen. Unter gewissen Umständen wird die Steuerverwaltung fehlende Umrüstungen bis 31. März 2021 nicht beanstanden.
  • Ansprechpersonen für Presse, Funk und Fernsehen

Pressekontakt

Sie sind Medienvertreterin oder Medienvertreter und haben eine Anfrage? Die Pressestelle des Finanzministeriums Baden-Württemberg steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen