Pressemitteilung

Hochbau
  • 23.10.2017

Neues Seminargebäude für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an die Hochschule Konstanz übergeben

Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und der Amtschef im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Ministerialdirektor Ulrich Steinbach, haben gemeinsam das neue Seminargebäude für die Wirtschafts-und Sozialwissenschaften an die Hochschule Konstanz übergeben.

„Der Neubau bietet mehr Platz für die über 5.000 Studierenden – rechtzeitig zum Start des Wintersemesters“, sagte Finanzstaatsekretärin Gisela Splett. „Das neue Gebäude verfügt zudem über eine hohe Energieeffizienz, denn die Gebäudehülle hat einen Wärmeschutz in Passivhausqualität. Die Anforderungen der Energiesparverordnung werden um rund 30 Prozent unterschritten. Hier übernimmt das Land als Bauherr eine Vorbildfunktion.“

„Mit dem neuen Seminargebäude wird die Fakultät für Wirtschafts-, Kultur-, und Rechtswissenschaften als zweitgrößte Fakultät der Hochschule Konstanz weiter gestärkt. Damit erhöht sich auch die Sichtbarkeit der Campushochschule entlang des Seerheins“, so der Amtschef im Wissenschaftsministerium, Ministerialdirektor Ulrich Steinbach.

Die Hochschule Konstanz ist mit ihrer praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und ihrem Technologietransfer in der Region stark verankert.

Der ständige Austausch zwischen Hochschule und Wirtschaft garantiert eine Ausbildung, die sich am aktuellen Stand der Technik orientiert. „Hierfür ist es notwendig, die infrastrukturellen Grundlagen zu schaffen. Das Land investiert daher mit dem Neubau in die Zukunftsfähigkeit des Hochschulstandorts Konstanz“, so die Finanzstaatssekretärin.

Das neue Seminargebäude für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften verfügt über rund 2.000 Quadratmeter Fläche und damit Platz für Seminarräume, studentische Arbeitsplätze, PC-Pools, Büroräume und einen Multifunktionsraum, der mit Medientechnik ausgestattet ist.

Das Land und die Hochschule Konstanz investierten 10,8 Millionen Euro für den Neubau jeweils zur Hälfte. Ausführende Architekten sind die ARGE Schädler+Zwerger mit Glück+Partner aus Leinfelden-Echterdingen.

Hinweis an die Redaktionen:
Fotos können in unserer Mediathek heruntergeladen und mit entsprechendem Bildnachweis honorarfrei verwendet werden.


Porträt

Gisela Splett

Staatssekretärin im Ministerium für Finanzen des Landes Baden-Württemberg

Mehr

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste