Schlösser und Gärten

Finanzministerin besucht Hohenneuffen

Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen. Im Bild v.l.n.r : Michael Hörrmann (Geschäftsführer SSG), Edith Sitzmann MdL (Finanzministerin) und Matthias Bäcker (Bürgermeister Neuffen)
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen. Im Bild v.l.n.r : Michael Hörrmann (Geschäftsführer SSG), Edith Sitzmann MdL (Finanzministerin) und Matthias Bäcker (Bürgermeister Neuffen)
Herunterladen
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen. Im Bild v.l.n.r : Michael Hörrmann (Geschäftsführer SSG), Matthias Bäcker (Bürgermeister Neuffen) und Edith Sitzmann MdL (Finanzministerin)
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen. Im Bild v.l.n.r : Michael Hörrmann (Geschäftsführer SSG), Matthias Bäcker (Bürgermeister Neuffen) und Edith Sitzmann MdL (Finanzministerin)
Herunterladen
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen.
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen.
Herunterladen
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen.
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen.
Herunterladen
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen.
Finanzministerin Edith Sitzmann besucht die Festungsruine Hohenneuffen.
Herunterladen

Finanzministerin Edith Sitzmann hat die Festungsruine Hohenneuffen besucht, um sich vom neu aufgestellten Nutzungskonzept zu überzeugen. Nachdem im April 2017 die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg (SSG) die Zuständigkeit für die Festungsruine übernommen haben, wurde ein neues Nutzungskonzept erstellt.

Zur Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht