Media

 
Bild: Roland Halbe
Hochbau
  • 02.11.2017

Neues Gebäude für die Uni Mannheim

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe

  • Bild: Roland Halbe

     
    Bild: Roland Halbe


Finanzministerin Edith Sitzmann hat gemeinsam mit Ministerialdirektor Ulrich Steinbach, Amtschef im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, das neue Forschungs- und Lehrgebäude im Stadtquadrat B6 an die Universität Mannheim übergeben.

„Mit dem neuen Forschungsgebäude setzen wir die Strategie der Universität fort, ihre wissenschaftliche Expertise auch räumlich zu bündeln. Die Universität bekommt über 5.000 Quadratmeter Seminar- und Unterrichtsflächen mit Büro- und Sozialräumen“, sagte Finanzministerin Edith Sitzmann. Grund für den Flächenbedarf der Universität sind die gestiegene Zahl von Studienanfängerinnen und -anfängern sowie der Ausbau der Doktorandenschule Graduate School of Economic & Social Sciences (GESS). „Die neuen Flächen sind eine gute Basis für einen modernen Universitätsbetrieb“, so Sitzmann.

Zur Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht

Fußleiste