Schlösser und Gärten

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Kelten

Im Bild v.l.n.r.: Klaus Burger MdL und  Gisela Splett, Staatssekretärin Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg / Foto: Andreas Weise/factum
Im Bild v.l.n.r.: Klaus Burger MdL und Gisela Splett, Staatssekretärin Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg
Herunterladen
Fahrrad-Rundtour Heuneburg 2020 / Foto: Andreas Weise/factum
Fahrrad-Rundtour Heuneburg 2020
Herunterladen
Begrüßung durch Gisela Splett (Staatssekretärin Ministerium für Finanzen). / Foto: Andreas Weise/factum
Begrüßung durch Gisela Splett (Staatssekretärin Ministerium für Finanzen). Im Bild v.l.n.r.: Gisela Splett, Johannes F. Kretschmann (Grüne Sigmaringen), Winfried Hermann (Minister für Verkehr), Wolfgang Gaber (Ortsvorsteher Binzwangen), Andrea Bogner-Unden MdL, Joachim Moll (Leiter der Klosterverwaltung Wiblingen/Schussenried) und Doris Schröter (Bürgermeisterin Bad Saulgau)
Herunterladen
Gisela Splett (Staatssekretärin Ministerium für Finanzen Ba-Wü) / Foto: Andreas Weise/factum
Herunterladen

Mit dem Fahrrad haben Finanzstaatssekretärin Gisela Splett, Verkehrsminister Winfried Hermann und Gudrun Zühlke, Landesvorsitzende des ADFC Baden-Württemberg e. V., die Heuneburg – Stadt Pyrene in Hundersingen erkundet. Die Radtour über 42 Kilometer führte vom Besucherzentrum der Heuneburg über das Kloster Heiligkreuztal und den keltischen Fürstengrabhügel Hohmichele zurück zum Besucherzentrum der Heuneburg.

Zur Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht