Vermögen und Hochbau

Christian Lindinger leitet Vermögen und Bau Amt Pforzheim

Christian Lindinger ist der neue Leiter des Amtes Pforzheim des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg. Er folgt auf Pia Riegert-Matt, die in den Ruhestand getreten ist. Eine offizielle Veranstaltung zur Einführung des neuen Leiters konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. 

„Christian Lindinger hat in verschiedenen Stationen in der baden-württembergischen Landesverwaltung wertvolle Erfahrungen sammeln können“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett. „Vor allem durch die mehrjährige Leitung der Liegenschaftsabteilung in der Betriebsleitung Vermögen und Bau bringt Herr Lindinger beste Voraussetzungen mit, um das Amt Pforzheim erfolgreich zu führen.“ Die Staatssekretärin dankte der Vorgängerin Riegert-Matt für deren Einsatz in Pforzheim.

Lindinger leitet ein Amt mit derzeit 109 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein aktuelles Vorzeigeprojekt des Amtes ist der Neubau des Nationalparkzentrums Schwarzwald. Das Gebäude ist weitestgehend als Holzkonstruktion aus überwiegend heimischen Hölzern umgesetzt.

Splett wies auch auf die Rolle der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung hin, die für knapp 8.000 landeseigene Gebäude und rund 35.000 Hektar Fläche zuständig ist. „Klimaschutz ist ein Schwerpunkt der Landespolitik und auch längst eine wesentliche Aufgabe von Vermögen und Bau“, sagte die Finanzstaatssekretärin. „Dank vieler energetischer Sanierungen konnten wir die in den Landesgebäuden verursachten CO2-Emissionen im Vergleich zum Jahr 1990 bereits um rund 50 Prozent senken.“

Weitere Informationen:

Christian Lindinger

Leitender Regierungsdirektor Christian Lindinger stammt aus Stuttgart und studierte an der Eberhard Karls Universität Tübingen Rechtswissenschaften. Er arbeitete zunächst als Rechtsanwalt, ehe er 1997 in die Finanzverwaltung des Landes eintrat. Bei der Landesvermögens- und Bauabteilung der damaligen Oberfinanzdirektion Stuttgart war er im Immobilienmanagement tätig. Vom Finanzamt Böblingen führte ihn sein Berufsweg zum Finanzamt Stuttgart IV und dann im Jahr 2000 ins Finanzministerium. Dort war Lindinger Grundsatzreferent für die Unterbringung von Landesbehörden und -einrichtungen und ab 2007 stellvertretender Referatsleiter. Von 2016 bis 2020 leitete Lindinger die Abteilung Liegenschaften bei der Betriebsleitung Vermögen und Bau. Im September 2020 übernahm Christian Lindinger die Leitung des Amtes Pforzheim des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg.

Pia Riegert-Matt

Leitende Baudirektorin a.D. Pia Riegert-Matt stammt aus Lörrach und studierte in Stuttgart und Zürich Architektur. Sie war zunächst in einem namhaften Architekturbüro tätig, ehe sie 1984 in die Staatliche Hochbauverwaltung Baden-Württemberg eintrat. Es folgten Stationen beim Universitätsbauamt Stuttgart und Hohenheim, beim Staatlichen Hochbauamt Stuttgart sowie Schwäbisch Gmünd, bevor Riegert-Matt 1995 zur Oberfinanzdirektion Stuttgart wechselte, aus der 2005 die Betriebsleitung von Vermögen und Bau hervorging. Im Oktober 2009 übernahm Riegert-Matt die Leitung des Amts Pforzheim, wo sie bis zum Eintritt in den Ruhestand arbeitete.

Außenansicht des Finanzamts Heilbronn / Foto: Oberfinanzdirektion Karlsruhe
  • Steuern

Katja Konnerth leitet das Finanzamt Heilbronn

Neubau des Lern- und Anwendungszentrums am Karlsruher Institut für Technologie.
  • Vermögen und Hochbau

Arbeiten für den Neubau des Lern- und Anwendungszentrums am KIT in Karlsruhe beginnen

Das künftige Nationalparkzentrum am Ruhestein
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum am Ruhestein feierlich übergeben

  • Steuern

Landesgrundsteuer ins Parlament eingebracht

Neubau der Hochschule Esslingen auf dem Campus Neue Weststadt
  • Vermögen und Hochbau

Erste Bauarbeiten für den Neubau der Hochschule Esslingen starten

  • Haushalt

Zweiter Nachtrag zum Haushalt beschlossen

Innenansicht des Nationalparkzentrums / Foto: Atelier Dirk Altenkirch
  • Vermögen und Hochbau

Feierliche Übergabe des Nationalparkzentrums Ruhestein

Nahansicht eines 5-Euro-Scheines / Foto: Didier Weemaels
  • Steuern

Baden-Württemberg setzt sich dafür ein, das Gemeinnützigkeitsrecht zu verbessern

Kloster Maulbronn
  • Staatliche Schlösser und Gärten

„Klöster für die Ewigkeit“ ‒ Erlebnistag im Kloster

Visualisierung des BBZ Stegen, im Vordergrund ist die Aula ersichtlich.
  • Vermögen und Hochbau

Sanierung des Bildungszentrums für Hörgeschädigte in Stegen

Neubau Hochschule für Polizei (Bild: Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Konstanz)
  • Vermögen und Hochbau

Neuer Hörsaal- und Bürogebäude der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Bei der Vertragsunterzeichnung. Von links nach rechts: Hans-Peter Behrens MdL, Margret Mergen, Oberbürgermeisterin der Stadt Baden-Baden, Finanzministerin Edith Sitzmann, Tobias Wald MdL / Foto: Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg
  • Beteiligungen

Baden-Württemberg und Baden-Baden schließen Partnerschaft für Kunst und Kultur bis 2030

Hirsch und Greif mit Bohrer und Schwingschleifer
  • Vermögen und Hochbau

Sanierung der Turnhalle des Schlossgymnasiums in Künzelsau beginnt

Die neue Württembergische Landesbibliothek in Stuttgart von aussen / Foto: Brigida Gonzalez
  • Vermögen und Hochbau

Erweiterungsbau der Württembergischen Landesbibliothek fertiggestellt

Residenzschloss Rastatt
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Neupräsentation der Beletage im Residenzschloss Rastatt

Foto: dpa / Fabian Sommer
  • Steuern

Die Landesgrundsteuer geht in das parlamentarische Gesetzgebungsverfahren

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Unterkunftsgebäudes E des Bildungszentrums der Oberfinanzdirektion Karlsruhe in Schwäbisch Gmünd. (Bild: Peter Werner / Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Schwäbisch Gmünd)
  • Vermögen und Hochbau

Photovoltaik für das Bildungszentrum der Oberfinanzdirektion in Schwäbisch Gmünd

Luftaufnahme vom Rohbau des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin / Foto: Universitätsklinikum Freiburg
  • Vermögen und Hochbau

Richtfest für neue Kinder- und Jugendklinik

  • Haushalt

Kabinett beschließt Entwurf eines zweiten Nachtrags zum Landeshaushalt 2020/21

Das Gebäude des Bundesrats / Foto: Bundesrat
  • Bundesrat

Vier Länder fordern gesetzliche Sonderregelung zur Verjährung bei Cum-Ex-Geschäften

Das Gebäude des Bundesrats / Foto: Bundesrat
  • Steuern

Baden-Württemberg setzt sich im Bundesrate für Reform der Einkommensteuer ein

  • Beteiligungsfond

Beteiligungsfondsgesetz: Landesregierung beschließt Einbringung in den Landtag

Stadtansicht mit John Cranko Schule
  • Vermögen und Hochbau

Übergabe der John Cranko Schule wird per Live-Stream übertragen

  • Statistisches Landesamt

Präsidentin des Statistischen Landesamts geht in den Ruhestand