Pressemitteilung

Schlösser und Gärten
  • 11.10.2018

„Kloster – Kirche – Küche“: Erlebnistag im Kloster

  • Hof im Kloster Bebenhausen (Bild: © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Christoph Hermann)

    Bild: © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Christoph Hermann

Neun Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und das Kloster Bronnbach als Partner öffnen am kommenden Sonntag ihre Tore für den vierten „Erlebnistag im Kloster“. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Kloster – Kirche – Küche“, passend zum Themenjahr der SSG „Von Tisch und Tafel“.

„Am Sonntag wird die Geschichte der einstigen Klöster im Land erlebbar“, sagte Finanzministerin Edith Sitzmann. „Der Aktionstag bietet vor allem Familien ein vielfältiges Programm.“

In diesem Jahr wird in den zehn teilnehmenden Klöstern die Historie der Ernährung und des Genusses näher beleuchtet. Gerade in der Vergangenheit hatte die Lebensmittelproduktion in Klöstern eine große Bedeutung. Davon erzählen die Geschichten von Hunger und Prasserei, Delikatessen und Fastenregeln. Der Erlebnistag bietet einen Einblick in Alltagsleben und Festzeiten in damaligen Klöstern.

Kloster Maulbronn: Chormusik und Jagdlager
Im UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn startet das Angebot bereits am Samstagabend mit einem Konzert des Vokalensembles „Die Meistersinger“ und Liedern über Essen, Trinken und Genuss. Am Sonntag stehen thematische Führungen auf dem Programm. Von 12 bis 20 Uhr geht es auf einen „Mittelalterliche Jagdausflug“ mit typischen Speisen und Getränken auch für die Gäste von heute.

Vielfältiges Programm in allen Landesteilen
In Kloster Bebenhausen bei Tübingen stehen Führungen rund ums Essen und die Ernährung in der Klosterzeit auf dem Programm. Ebenso in den Klöstern von Alpirsbach und Hirsau. Vielfältig ist das Programm des Erlebnistages in Kloster Lorch im Remstal: Führungen für Kinder und Erwachsene, ein Vortrag zur Ernährung der Mönche im Mittelalter, gregorianische Gesänge und Vorführungen der Stauferfalknerei sind nur eine Auswahl. Auf dem Klostergelände findet zudem das beliebte „Kürbisfest“ statt. In Oberschwaben gibt es im Kloster Wiblingen bei Ulm eine Kinderführung und zweimal die Gelegenheit, die Honigbiene als „Multitalent im Ökosystem“ kennenzulernen. Für die vielen Führungen am Erlebnistag in Kloster Salem gibt es sogar eine praktische Tageskarte, mit der die Gäste an mehreren Veranstaltungen teilnehmen können.

Alle Veranstaltungen der teilnehmenden Klöster sind auf der Webseite der Staatlichen Schlösser und Gärten zu finden:
www.schloesser-und-gaerten.de unter „Highlights“ oder direkt:
ww.schloesser-und-gaerten.de/besucherinformation/veranstaltungen/erlebnistag-im-kloster
Gesamtübersicht
„Kloster – Küche – Kirche“. Erlebnistag im Kloster 
Sonntag, 14. Oktober 2018, 10 bis 17 Uhr

Mittelalterliches Klosterleben im Schwarzwald
Kloster Maulbronn
Kloster Hirsau
Kloster Alpirsbach

Verborgene Schatzkästchen im Nordosten
Kloster Großcomburg
Kloster Schöntal

Sagenumwobenes Stauferland
Kloster Lorch

Ländliche Idylle rund um Tübingen
Kloster und Schloss Bebenhausen

Oberschwäbische Klosterroute
Kloster Wiblingen

Glanzvolle Perlen am Bodensee
Kloster und Schloss Salem

Außerdem
Kloster Bronnbach
 


Porträt

Edith Sitzmann

Ministerin für Finanzen

 

Mehr

Finanzministerin Edith Sitzmann

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand