Steuern

Neuer Vorsteher beim Finanzamt Mühlacker

Finanzamt Mühlacker

Andreas Klus hat als neuer Vorsteher die Leitung des Finanzamtes Mühlacker übernommen. Er folgt auf Gerhard List, der nach knapp elf Jahren an der Spitze des Finanzamtes in den Ruhestand getreten ist.

„Andreas Klus hat auf vielen Ebenen der Steuerverwaltung und zuletzt als stellvertretender Vorsteher in Pforzheim wertvolle Erfahrungen sammeln können. Er ist damit bestens gerüstet, um das Finanzamt Mühlacker zu leiten”, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett. Sie übermittelte ihre Wünsche an den neuen Vorsteher per Videoschalte, da eine Amtseinführung vor Ort aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte. Splett dankte Klus' Vorgänger List für seine Arbeit und wünschte ihm alles Gute für den Ruhestand.

„Neben dem normalen Tagesgeschäft haben die Beschäftigten in den Finanzämtern in den vergangenen Monaten unter erschwerten Arbeitsbedingungen die steuerlichen Hilfspakete umgesetzt“, so Splett. Dies sei Dank engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hervorragend gelungen.

Die 115 Beschäftigten des Finanzamts Mühlacker sind für Steuerfälle von Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen aus 37 Städten und Gemeinden zuständig. „Mit der Ausbildung von 30 Anwärterinnen und Anwärtern leistet das Finanzamt Mühlacker einen enormen Beitrag zur Nachwuchsgewinnung in der Steuerverwaltung”, sagte die Finanzstaatssekretärin. 

Weitere Informationen:

Andreas Klus
Andreas Klus, geboren in Karlsruhe, studierte Rechtwissenschaften an der Universität Konstanz. 2001 trat er in den Dienst des Landes Baden-Württemberg beim Finanzamt Karlsruhe-Stadt ein. Ein Jahr später wurde Andreas Klus Sachgebietsleiter für die Steuerfahndung beim Finanzamt Karlsruhe-Durlach. Im Jahr 2008 übernahm er die stellvertretende Leitung des Finanzamtes Ettlingen, bevor er 2015 zur Oberfinanzdirektion Karlsruhe wechselte. Das Finanzamt Pforzheim leitete Andreas Klus stellvertretend ab Oktober 2018. Im Januar 2021 übernimmt der Regierungsdirektor nun die Leitung des Finanzamtes Mühlacker.

Gerhard List
Gerhard List ist in Eutingen geboren und absolvierte zunächst die Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst in der Steuerverwaltung. Im Anschluss daran studierte er an der Universität Heidelberg Rechtswissenschaften. Anschließend war Gerhard List beim Finanzamt Leonberg und Stuttgart II tätig, bevor er 1991 zum Zentralen Konzernprüfungsamt Stuttgart wechselte. 1994 wurde er zum Finanzministerium versetzt und nahm dort zunächst die Aufgaben eines Referenten in der Zentralstelle wahr, bevor er 2001 Referatsleiter wurde. Ab August 2009 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand leitete Gerhard List das Finanzamt Mühlacker.

Der Neubau für das Finanzamt Karlsruhe-Stadt
  • Finanzamt

Finanzamt Karlsruhe übergeben

Hirsch und Greif mit Bohrer und Schwingschleifer
  • Vermögen und Hochbau

Kühlwasserversorgung der Universität Konstanz wird erneuert

Visualisierung der sanierten Mensa an der Universität Ulm, Nordansicht
  • Vermögen und Hochbau

Sanierung der Mensa an der Universität Ulm beginnt

Ein Stecker steckt in einem Elektrofahrzeug. Foto: dpa/Daniel Bockwoldt
  • Steuern

Steuerfreie Pauschalen fürs private Laden elektrischer Dienstfahrzeuge werden erhöht

  • Haushalt

Vermögensrechnung vorgelegt

Eine Trainerin bespricht sich auf dem Feld mit ihrer Mannschaft / Foto: stock.adobe.com / rawpixel
  • Steuern

Zahlreiche Verbesserungen im Gemeinnützigkeitsrecht verabschiedet

Hirsch und Greif bauen eine Mauer
  • Vermögen und Hochbau

Landesregierung gibt Mittel für Neubau der DHBW in Heidenheim frei

Eine Menschenmenge, nachgestellt aus kleinen Kunststoff-Figuren / Foto: stock.daobe.com / Tim Mueller-Zitzke
  • Personal

Neue Präsidentin beim Statistischen Landesamt

Die festlich beleuchtete Innenstadt von Stuttgart, Blick vom Ehrenhof des Neuen Schlosses.
  • Steuern

Weihnachtsfrieden der Steuerverwaltung

Ein Einfamilienhaus mit Photovoltaik auf dem Dach. Foto: stock.adobe.com / Batorskaya Larisa
  • Bundesrat

Land möchte steuerliche Vorteile für kleine PV-Anlagen erwirken

Naturschutzgebiet Wurzacher Ried
  • Naturschutz

Land hat Fläche im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried erworben

  • Beteiligungen

Land hält seit zehn Jahren Anteile an der EnBW

Dienstreise auf dem Fahrrad
  • Öffentlicher Dienst

Landesreisekostenrecht wird neu geregelt

Visualisierung des Neubaus der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule Aalen
  • Vermögen und Hochbau

Neubau für die Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Aalen

Sanierung und Erweiterung des Badischen Staatstheaters
  • Vermögen und Hochbau

Sanierung und Erweiterung des Badischen Staatstheaters

Finanzministerin Edith Sitzmann hält zwei 20-Euro-Silbermünzen „Frau Holle“ in die Kamera. Zu sehen ist einmal die Vorderseite der Münze und einmal die Rückseite.
  • Beteiligungen

Produktionsstart der neuen 20-Euro-Silbermünze „Frau Holle“

v.l.n.r.: Umweltminister Franz Untersteller, LUBW-Präsidentin Eva Bell und Finanzstaatsekretärin Gisela Splett beim Spatenstich
  • Vermögen und Hochbau

Spatenstich für die Erweiterung der LUBW in Karlsruhe

Amt Heilbronn des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg
  • Vermögen und Hochbau

Frank Berkenhoff leitet Amt Heilbronn des Landesbetriebs Vermögen und Bau

Visualisierung des Nationalparkhauses Forbach-Herrenwies
  • Vermögen und Hochbau

Umbau des Nationalparkhauses in Forbach-Herrenwies startet

  • Steuern

Ulrich Kremer übernimmt die Leitung des Finanzamtes Öhringen

Ein Fernglas. Bild: ©maria_savenko - stock.adobe.com
  • Steuerschätzung

Steuereinnahmen stabilisieren sich, Unsicherheit bleibt

Neubau der Apotheke des Universitätsklinikums Heidelberg.
  • Vermögen und Hochbau

Erweiterung der Apotheke des Universitätsklinikums Heidelberg beginnt

Gisela Splett mit neuer Münze
  • Beteiligungen

10-Euro-Münze „Auf dem Wasser“ angeprägt

Finanzamt Stuttgart-Körperschaften
  • Steuern

Vorsteherwechsel beim Finanzamt Stuttgart-Körperschaften