Vermögen und Hochbau

Sanierung des Bildungszentrums für Hörgeschädigte in Stegen

Visualisierung des BBZ Stegen, im Vordergrund ist die Aula ersichtlich.

Das Ministerium für Finanzen hat die Baufreigabe für den vierten Bauabschnitt zur Sanierung des Bildungs- und Beratungszentrums für Hörgeschädigte in Stegen (BBZ Stegen) erteilt. Es werden die Schulgebäude I und II mit Pausenhalle und Schulaula saniert. Außerdem wird die Buszufahrt mit Wendeschleife umgebaut und erweitert.

„Das Bildungs- und Beratungszentrums für Hörgeschädigte in Stegen zu erhalten, zu sanieren und baulich weiterzuentwickeln, ist eine wichtige Aufgabe des Landes“, sagte Finanzministerin Edith Sitzmann anlässlich der Baufreigabe des vierten Bauabschnitts. „Die Schülerinnen und Schüler sollen auch während der Bauzeit unter bestmöglichen Bedingungen lernen können. Deshalb ist es schön, dass die Klassenzimmer vorübergehend in modernen und nachhaltigen Holzmodulbauten untergebracht werden“, so Sitzmann.

Auch Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann begrüßt die Investitionen des Landes: „Das BBZ Stegen ist die einzige Einrichtung in Baden-Württemberg, die es hörgeschädigten Schülerinnen und Schülern ermöglicht, das Abitur zu machen. Dadurch kommen am BBZ Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland und der Schweiz zusammen, die hier im Internat leben, spielen und gemeinsam lernen“, sagt Eisenmann. Sie ergänzt: „Eine weitere Besonderheit der Einrichtung in Stegen ist, dass sie Schülerinnen und Schüler vom Schulkindergarten bis zum Abitur begleitet. Das geht nur, wenn Gemeinschaft gelebt wird. Das ist in Stegen der Fall und deswegen freut es mich umso mehr, dass die Gemeinschaft dieser Kinder und Jugendlichen bald von schöneren und moderneren Räumlichkeiten profitieren wird.“

Die rund 30 Gebäude aus den 1970er Jahren werden grundlegend modernisiert und brandschutztechnisch sowie energetisch optimiert. Mit der Sanierung werden die Gebäude und die technischen Anlagen auch energetisch verbessert. Geheizt wird künftig etwa nicht mehr mit Heizöl, sondern energieeffizient über das liegenschaftseigene Nahwärmenetz. 

Mit ersten vorbereitenden Arbeiten war im September 2020 begonnen worden. Sobald die Holzmodulbauten aufgestellt und die Schülerinnen und Schüler eingezogen sind, können die Sanierungsarbeiten im November 2020 starten. Der vierte Bauabschnitt soll Ende 2022 fertiggestellt sein. Das Land investiert in die Sanierung rund 12,6 Millionen Euro.

Weitere Informationen:

Das Staatliche Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum Stegen ist ein überregional bedeutender Lernort. Es ermöglicht hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen gleiche Chancen auf eine selbstbestimmte Lebensführung und auf ein selbstständiges Berufs- und Arbeitsleben.

Die Landesregierung hat im Februar 2020 das Energie- und Klimaschutzkonzept für landeseigene Liegenschaften für die Jahre 2020 bis 2050 fortgeschrieben. Die in Landesgebäuden verursachten CO2-Emissionen sollen bis 2030 um mindestens 65 Prozent und bis 2040 um mindestens 80 Prozent reduziert werden (gegenüber dem Basisjahr 1990). Bis 2050 ist eine Absenkung um mindestens 90 Prozent vorgesehen. Das ist ein wesentlicher Beitrag zum Ziel der Landesregierung, die Verwaltung Baden-Württembergs bis 2040 weitgehend klimaneutral organisiert zu haben.

Weitere Meldungen

Schloss Mannheim
  • Schlösser und Gärten

Neue digitale Angebote in Mannheim und Schwetzingen

Neues Schloss Stuttgart
  • Haushalt

Rechtsgutachten zur Haushaltspraxis in Baden-Württemberg

Hand mit Smartphone in der Hand, auf dem Bildschirm sieht man die App TikTok, im Hintergrund ist das Neue Schloss Stuttgart zu sehen
  • Social Media

Finanzministerium startet TikTok-Kanal

Spielkarte mit "AAA" als Rating in BW
  • Haushalt

Baden-Württemberg weiter mit hoher Kreditwürdigkeit

  • Podcast

Cäshflow – Der Podcast über Geld und Politik. Folge 20 mit Prof. Sabine Kuhlmann

Eine Trainerin bespricht sich auf dem Feld mit ihrer Mannschaft / Foto: stock.adobe.com / rawpixel
  • Gemeinnützige Vereine

Höchstgrenze für Mitgliedsbeiträge wird erhöht

  • Podcast

Cäshflow – Der Podcast über Geld und Politik. Folge 19 mit Katharina von Württemberg

Zwei selbstbewusste Teammitglieder vor blauem Hintergrund mit dem Slogan "AMTLICH WAS BEWEGEN" und dem Wappen von Baden-Württemberg, als Teil einer Initiative des Finanzministeriums.
  • Personal

Finanzministerium startet neues Karriereportal

Naturschutz auf Landesflächen
  • Naturschutz

Erwerb von natur- und klimaschutzwichtigen Flächen

Schloss Bruchsal
  • Schlösser und Gärten

Besucherbilanz der Staatlichen Schlösser und Gärten

  • Podcast

Cäshflow – Der Podcast über Geld und Politik. Folge 18 mit Düzen Tekkal

Finanzamtsgebäude Schwäbisch Hall
  • Amtsleiterwechsel

Neue Leitung beim Finanzamt Schwäbisch Hall

Portrait Danyal Bayaz und Stefan Evers
  • Gastbeitrag

Fit für die Zukunft - Plädoyer für einen neuen Generationen-Pakt

Gebäude C1 der August-Hermann-Werner-Schule Markgröningen
  • Vermögen und Bau

Sanierungstart des Gebäudes C1 der August-Hermann-Werner-Schule

  • Steuern

Unbürokratische Lösung beim Kuchenverkauf für Schulen und Kitas

  • Haushalt

Externes Gutachten zum Haushaltsurteil des Bundesverfassungsgerichts

  • Interview

„Brauchen schnell Klarheit“

Kloster Maulbronn gilt als die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. (Bild: © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl)
  • Schlösser und Gärten

30 Jahre UNESCO-Welterbe Kloster Maulbronn

Wald
  • Finanzen

Land nutzt professionelle Nachhaltigkeitsdaten

Landespressekonferenz mit MP und Danyal Bayaz
  • Finanzen

Land begrüßt Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz

Minister Danyal Bayaz spricht an der Eröffnung der jüdischen Kulturwochen
  • Rede

Grußwort zur Eröffnung der Jüdischen Kulturwoche Stuttgart

  • Steuern

Ergebnis der Herbst-Steuerschätzung

Heidelberger Schloss und Schlossgarten
  • Schlösser und Gärten

Monumente 3D-App der Staatlichen Schlösser und Gärten wird erweitert

Visualisierung Neues Büro- und Seminargebäude am Campus Ludwigsburg
  • Vermögen und Bau

Neues Büro- und Seminargebäude am Campus Ludwigsburg

Fürstenbau Klosteranlage Ochsenhausen Außenansicht
  • Vermögen und Bau

Sanierung des Fürstenbaus der ehemaligen Klosteranlage Ochsenhausen beginnt

// //