Pressemitteilung

Hochbau
  • 30.01.2018

Übergabe des neuen Führungs- und Lagezentrums für das Polizeipräsidium Stuttgart

Ministerialdirektor im Ministerium für Finanzen Jörg Krauss und der Landespolizeipräsident Gerhard Klotter haben den Neubau des Führungs- und Lagezentrums für das Polizeipräsidium Stuttgart feierlich übergeben.

„Das Land hat rund 7 Millionen Euro in den Neubau des Führungs- und Lagezentrums für das Polizeipräsidium Stuttgart investiert. Diese Investition kommt unmittelbar der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zugute", sagte Ministerialdirektor Jörg Krauss anlässlich der Übergabefeier.

Im Laufe des vergangenen Jahres wandten sich fast 190.000 Bürgerinnen und Bürger über den Notruf an die Stuttgarter Polizei. Täglich verzeichneten die Beamtinnen und Beamten des Führungs- und Lagezentrums im Schnitt 550 polizeiliche Einsätze, von der Ruhestörung bis hin zu schwerer Kriminalität. „Der Umgang mit einer solch beeindruckenden Zahl von Einsatzanlässen erfordert naturgemäß ein hohes Maß an Kommunikation und Koordinierung. Hierfür bietet diese Schaltstelle des Polizeipräsidiums die optimale Unterstützung“, so Landespolizeipräsident Klotter.

Der Neubau setzt die neuen technischen Richtlinien für Führungs- und Lagezentren optimal um. Diese wurden mit der Polizeistrukturreform 2014 eingeführt. Unter anderem erfüllt der Neubau Anforderungen an Sicherheit und Raumhöhe. Die Raumzuschnitte sind an die spezielle Nutzung angepasst. Diese umfangreichen Vorgaben konnten im bestehenden Interim nicht umgesetzt werden.

„Mit dem Neubau des Führungs- und Lagezentrums haben wir beste bauliche und technische Voraussetzungen für eine noch effizientere Arbeit der Polizistinnen und Polizisten geschaffen", so Jörg Krauss weiter. „Auch im Hinblick auf die sehr hohe Energieeffizienz ist der Neubau hervorragend gelungen. Die Gebäudehülle weist Passivhausqualität auf und es wird eine hocheffiziente Anlagentechnik eingesetzt."

In rund zwei Jahren Bauzeit wurde der zweigeschossige Neubau mit einer Nutzfläche von rund 900 Quadratmetern erstellt. Im Obergeschoss sind der Lage- und Sprechfunkraum – das Herzstück des Führungs- und Lagezentrums – sowie die dazugehörenden Büro- und Besprechungsräume untergebracht. Die zum Betrieb notwendige und sehr aufwändige Technik findet im Erdgeschoss ihren Platz. Das Führungs- und Lagezentrum wird über einen Steg mit dem Bestandsgebäude des Polizeipräsidiums Stuttgart verbunden.

Hinweis an die Redaktionen
Fotos können in unserer Mediathek heruntergeladen und mit dem entsprechenden Bildnachweis honorarfrei verwendet werden.


Porträt

Jörg Krauss

Ministerialdirektor im Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg

 

Mehr

Ministerialdirektor Jörg Krauss

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste