Bundesverdienstkreuz

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Rainer Grießhammer

Finanzministerin Edith Sitzmann überreicht Prof. Dr. Rainer Grießhammer das Verdienstkreuz am Bande

Finanzministerin Edith Sitzmann hat Prof. Dr. Rainer Grießhammer das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland überreicht. 

„Prof. Dr. Grießhammers persönlicher und wissenschaftlicher Einsatz hat dazu beigetragen, dass Nachhaltigkeit im Alltag der Menschen heute so stark verankert ist wie nie. Als Wissenschaftler, Publizist und öffentlicher Vermittler hat er die Umweltdebatte entscheidend angestoßen und beeinflusst. Prof. Dr. Grießhammers Engagement zum Schutz unserer Umwelt verdient Dank und höchste Anerkennung,“ sagte die Finanzministerin in Freiburg.

Der promovierte Chemiker ist seit fast 40 Jahren beim Öko-Institut e.V. Freiburg in verschiedenen Positionen tätig, unter anderem als ehrenamtliches Vorstandsmitglied. Sein unermüdlicher Einsatz setze wichtige Impulse in der Forschungsarbeit und führe dazu, dass sich das Institut zu einer der führenden Umwelt- und Beratungseinrichtungen in Deutschland entwickelt hat. Im Jahr 2000 gründete das Öko-Institut die Stiftung Zukunftserbe. Ziele der Stiftung sind die Förderung des Umweltschutzes und einer nachhaltigen Zukunft. Prof. Dr. Grießhammer ist bis heute ehrenamtlich geschäftsführender Vorstand der Stiftung.

Grießhammer ist Honorarprofessor für Nachhaltige Produkte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Mitglied im Forschungsbeirat des Forschungszentrums „Verbraucher, Markt und Politik“ an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Er war Mitglied vieler Beratungsgremien, etwa der Enquetekommission „Schutz des Menschen und der Umwelt – Wege zum nachhaltigen Umgang mit Stoff- und Materialströmen“ des Deutschen Bundestages oder des wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für globale Umweltveränderungen. Mit der Produkt-Nachhaltigkeits-Analyse PROSA (Product Sustainability Assessment) und der Kampagne EcoTopTen entwickelte Grießhammer wichtige Instrumente, die sowohl für Verbraucherinnern und Verbraucher hilfreich sind als auch Herstellerinnen und Herstellern Anhaltspunkte geben, wie sie ihre Produkte umwelttechnisch verbessern können. 2010 erhielt Prof. Dr. Rainer Grießhammer den Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Prof. Dr. Grießhammer ist außerdem erfolgreicher Buchautor, der wissenschaftliche Sachverhalte verständlich erklärt. Mit praxisnahen Vorschlägen für Jede und Jeden gelinge es ihm, viele Menschen zu erreichen und zu einem Umdenken zu bewegen.

Luftaufnahme vom Rohbau des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin / Foto: Universitätsklinikum Freiburg
  • Vermögen und Hochbau

Richtfest für neue Kinder- und Jugenklinik

  • Haushalt

Kabinett beschließt Entwurf eines zweiten Nachtrags zum Landeshaushalt 2020/21

Das Gebäude des Bundesrats / Foto: Bundesrat
  • Bundesrat

Vier Länder fordern gesetzliche Sonderregelung zur Verjährung bei Cum-Ex-Geschäften

Das Gebäude des Bundesrats / Foto: Bundesrat
  • Steuern

Baden-Württemberg setzt sich im Bundesrate für Reform der Einkommensteuer ein

  • Beteiligungsfond

Beteiligungsfondsgesetz: Landesregierung beschließt Einbringung in den Landtag

Stadtansicht mit John Cranko Schule
  • Vermögen und Hochbau

Übergabe der John Cranko Schule wird per Live-Stream übertragen

  • Statistisches Landesamt

Präsidentin des Statistischen Landesamts geht in den Ruhestand

  • Nachhaltigkeit

Stellungnahme: Nachhaltige Anlage des Pensionsvermögens

Bildmontage: 100-Euro-Scheine liegen über einem dichten Wald / Bild: sergeykloptov / stock.adobe.com
  • Finanzmarkt

Anleihen für ökologisch nachhaltige Projekte

Das Gebäude des Bundesrats / Foto: Bundesrat
  • Haushalt

Nachhaltigkeit soll zum Haushaltsgrundsatz werden

Ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung / Foto: absolutvision / unsplash.com
  • Personal

Möglichkeit der Altersteilzeit für schwerbehinderte Angestellte verlängert

Ein Fernglas. Bild: ©maria_savenko - stock.adobe.com
  • Steuern

Steuerschätzung: Rückgang der Einnahmen um 4,4 Milliarden Euro

Residenzschloss Ludwigburg von oben
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Finanzministerin besucht Residenzschloss und Schloss Favorite in Ludwigsburg

Im Bild v.l.n.r.: Klaus Burger MdL und  Gisela Splett, Staatssekretärin Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg / Foto: Andreas Weise/factum
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Kelten

Nahansicht eines 5-Euro-Scheines / Foto: Didier Weemaels
  • Steuern

Bundesrat: Verdopplung der Behinderten-Pauschbeträge

  • Steuern

Dr. Michael Häuser leitet das Finanzamt Mosbach

Frau Splett (Mitte) bei der Landespressekonferenz
  • Vermögen und Hochbau

Geschäftsbericht der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung für das Jahr 2019 vorgestellt

Hirsch und Greif bauen eine Mauer
  • Vermögen und Hochbau

Planungen für den Ersatzneubau Chirurgie am Universitätsklinikum Freiburg beginnen

Archivbild: Finanzstaatssekretärin Gisela Splett in der neuen Wärmeversorgungszentrale für das Polizeipräsidium Einsatz in Bruchsal. (Bild: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe)
  • Vermögen und Hochbau

Energetische Sanierung von Landesgebäuden kommt voran

v.l.n.r.: Rektor der Hochschule Offenburg Prof. Dr. Winfried Lieber, Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Karl-Heinz Bühler, Leiter Vermögen und Bau Amt Freiburg, bei der Übergabe des RIZ Offenburg.
  • Vermögen und Hochbau

Übergabe des Regionalen Innovationszentrums Energie (RIZ) der Hochschule Offenburg

  • Steuern

Gemeinsame Stellungnahme von Finanzministerium und Städtetag Baden-Württemberg zum geplanten Grundsteuermodell für Baden-Württemberg

Gebäude
  • Vermögen und Hochbau

Multidimensionale Trauma-Wissenschaften erhalten neues Forschungsgebäude

Zwei Menschen sitzen vor einem Computer
  • Haushalt

Note AA+ für die Kreditwürdigkeit des Landes

Kurhaus Baden-Baden
  • Beteiligungen

Land unterstützt Baden-Baden weiter bei Kultur und Kunst

Hirsch und Greif schneiden an einem Kabel
  • Vermögen und Hochbau

Energetische Sanierung der Esther-Weber-Schule in Emmendingen kann beginnen