Steuern

Katja Konnerth leitet das Finanzamt Heilbronn

Außenansicht des Finanzamts Heilbronn / Foto: Oberfinanzdirektion Karlsruhe

Katja Konnerth hat als neue Vorsteherin die Leitung des Finanzamtes Heilbronn übernommen. Sie folgt auf Ernst Frankenbach, der in den Ruhestand getreten ist. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte keine offizielle Veranstaltung zur Einführung von Katja Konnerth stattfinden. 

„Katja Konnerth ist seit rund 25 Jahren in der Landesverwaltung Baden-Württemberg, davon ist sie 23 Jahre in der Steuerverwaltung tätig. Sie konnte in vielfältigen beruflichen Stationen wichtige Führungsqualitäten sammeln, zuletzt als Vorsteherin des Finanzamtes Öhringen. Das sind beste Voraussetzungen für die erfolgreiche Leitung des Finanzamtes Heilbronn, des größten Finanzamtes in Baden-Württemberg“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett anlässlich des Wechsels an der Spitze des Amtes. Splett dankte dem Vorgänger Frankenbach für seine Arbeit und wünschte ihm alles Gute für den Ruhestand.

Konnerth leitet in Heilbronn ein Finanzamt mit 567 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Diese bearbeiten jährlich fast 92.000 Einkommensteuerfälle. Hinzu kommen etwa 80.500 Fälle von Arbeitnehmerinnen und Arbeiternehmern. Mehr als 39.000 Unternehmerinnen und Unternehmer werden zur Umsatzsteuer und rund 21.000 zur Gewerbesteuer veranlagt. Derzeit werden 75 Anwärterinnen und Anwärter des mittleren und gehobenen Dienstes ausgebildet. „Das Finanzamt Heilbronn tut sehr viel dafür, um qualifizierten Nachwuchs zu gewinnen“, stellte die Staatssekretärin fest. Sie betonte, dass eine funktionierende Steuerverwaltung wichtig sei. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Finanzämtern leisten hervorragende Arbeit. Sie haben in dieser außergewöhnlichen Situation der vergangenen Monate viel Flexibilität bewiesen.“

Weitere Informationen:

Katja Konnerth

Katja Konnerth, geboren in Neuenstadt am Kocher, studierte Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. 1995 trat sie in den Dienst der Finanzverwaltung beim Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg ein. Es folgten Stationen beim Finanzamt Heilbronn und Öhringen sowie beim Ministerium für Finanzen. 2008 wurde Konnerth zur ständigen Vertreterin des Vorstehers beim Finanzamt Mosbach bestellt, bevor sie 2015 Vorsteherin des Finanzamtes Öhringen wurde. Im Oktober 2020 übernimmt die Leitende Regierungsdirektorin die Leitung des Finanzamtes Heilbronn.

Ernst Frankenbach

Ernst Frankenbach stammt aus Mosbach und studierte an der Universität Heidelberg Rechtswissenschaften. 1985 trat er beim Finanzamt Mosbach in den Dienst der baden-württembergischen Steuerverwaltung ein. Zunächst war Frankenbach beim Finanzamt Pforzheim und Heidelberg tätig, bevor er 1987 zum ständigen Vertreter des Vorstehers des Finanzamtes Mosbach bestellt wurde. Im Jahr 1990 unterstützte er den Aufbau der Steuerverwaltung im Bezirk Dresden. 1991 kam er zum damaligen Finanzamt Walldürn, das er erst kommissarisch und ab dem Jahr 1994 endgültig leitete. 2004 wurde er zum Vorsteher des Finanzamtes Sinsheim bestellt, bevor er 2011 die Leitung des Finanzamtes Öhringen übernahm. Ab Oktober 2013 leitete Frankenbach das Finanzamt Heilbronn, wo der Leitende Regierungsdirektor a.D. bis zum Eintritt in den Ruhestand arbeitete.

Hirsch und Greif mit Bohrer und Schwingschleifer
  • Vermögen und Hochbau

Weiterer Bauabschnitt des Polizeipräsidiums Einsatz in Bruchsal läuft

Das Gebäude des Bundesrats / Foto: Bundesrat
  • Steuern

Bundesrat stimmt Gesetz zur Eindämmung von Share Deals zu

Hirsch und Greif schneiden an einem Kabel
  • Vermögen und Hochbau

Photovoltaik-Strom für die Verkehrspolizei in Weinsberg

Universitätsbauamt Stuttgart und Hohenheim
  • Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Carmen Zinnecker-Busch leitet Universitätsbauamt

Hirsch und Greif tauchen Pinsel in einen Farbeimer
  • Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Sanierung der ehemaligen Klinikschule der Uni Heidelberg beginnt

Staatssekretärin Gisela Splett und Oberfinanzpräsident Stephan stehen mit der neuen Infotafel vor der Installation.Ignacio Linares / free2rec
  • Biodiversität

Installation mit Totholz am Bildungszentrum Freiburg der Oberfinanzdirektion Karlsruhe

Visualisierung Zellbiologie Universität Freiburg
  • Vermögen und Hochbau

Arbeiten beginnen: Universität Freiburg erhält Ersatzneubau

Blick vom Campusplatz von Westen. / Foto: Oliver Rieger Photography, Stuttgart
  • Hochbau

Neubau für das Interfakultäre Institut für Biochemie übergeben

Ansicht eines Mehrfamilienhauses / Foto: Alexandr Hovhannisyan / Unsplash
  • Steuern

Gesetzentwurf zur Eindämmung von Share Deals liegt vor

Rendering der Gartenschau Eppingen 2021 / Foto: Gartenschau Eppingen 2021
  • Haushalt

Eppingen wird bei Verschiebung der Gartenschau entlastet

3D-Ansicht Fassade JVA Ravensburg Haftplatzgebäude E
  • Vermögen und Hochbau

Justizvollzugsanstalt Ravensburg wird aufgestockt

Eine Erzieherin spielt in einer Kindertagesstätte hinter einer Rollbahn mit Kindern. / Foto: Uwe Anspach/dpa
  • Corona

Schnelltest in Kitas und Kindergärten

Der Neubau des Finanzamts Karlsruhe-Stadt.
  • Hochbau

Hannes Grimm ist neuer Vorsteher des Finanzamtes Karlsruhe-Stadt

Das Rechenzentrum an der Universität Heidelberg im Hintergrund. / Quelle: Gerber Architekten, Dortmund
  • Hochbau

Generalsanierung des Rechenzentrums an der Uni Heidelberg beginnt

Das Forschungsgebäude heiCOMACS an der Universität Heidelberg im Vordergrund. / Quelle: Gerber Architekten, Dortmund
  • Hochbau

Arbeiten für den Forschungsbau heiCOMACS starten

©Health Team Vienna
  • Hochbau

Kunstwettbewerb für den Neubau der Kinder- und Jugendklinik Freiburg entschieden

Blick auf die Nord- und die Westfassade des Geo- und Umweltforschungszentrums.
  • Vermögen und Hochbau

Geo- und Umweltforschungszentrum an die Universität Tübingen übergeben

Das Gebäude des Landesamts für Besoldung und Versorgung in Fellbach

Widersprüche beim LBV nur schriftlich möglich

Kälberstall LAZBW Aulendorf
  • Vermögen und Hochbau

Baufreigabe für einen neuen Kälberstall in Aulendorf erteilt

Von links nach rechts: Landrätin Stefanie Bürkle, Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Bürgermeister Magnus Hoppe bei der Unterzeichnung.
  • Vermögen und Hochbau

Verwaltungsvereinbarung zur Heuneburg unterzeichnet

Initiator Claus-Peter Clostermeyer, Landtagspräsidentin Muhterem Aras, Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Kunststaatssekretärin Petra Olschowski (von links nach rechts).
  • Gedenken

Gedenktafel am Kunstgebäude in Stuttgart enthüllt

Nahansicht eines 5-Euro-Scheines / Foto: Didier Weemaels
  • Steuern

Stundungen für von der Corona-Pandemie betroffene Betriebe verlängert

Heizzentrale Hochschule Furtwangen
  • Vermögen und Bau

Wärmeversorgung und Photovoltaikstrom für die Hochschule Furtwangen

Gummistiefel stehen in einem Regal in einer Kita / Foto: Sina Schuldt, dpa
  • Corona

Weiteres Hilfspaket für Familien

Das Gebäude des Finanzamts Tauberbischofsheim
  • Finanzamt

Vorsteherwechsel beim Finanzamt Tauberbischofsheim