Hochbau

Neues Schieß- und Einsatztrainingszentrum für das Polizeipräsidium Heilbronn

Finanzministerin Edith Sitzmann und Innenminister Thomas Strobl haben heute das neue Schieß- und Einsatztrainingszentrum an das Polizeipräsidium Heilbronn übergeben. Das Land investierte rund 4,8 Millionen Euro in den Neubau.

„Der Neubau ist der erste Baustein für die Zusammenführung des Polizeipräsidiums Heilbronn auf dem Moltkeareal“, sagte die Finanzministerin bei der Übergabefeier in Heilbronn. „Ein vielseitiges Training ist für Polizistinnen und Polizisten die beste Vorbereitung auf ihre wichtige Arbeit. Mit dem neuen Zentrum haben wir die baulichen und technischen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Schieß- und Einsatztraining geschaffen.“

„Das regelmäßige Schieß- und Einsatztraining ist eine wesentliche Voraussetzung für die professionelle Polizeiarbeit. Es ermöglicht den Beamtinnen und Beamten, sich auf die unterschiedlichsten Szenarien des täglichen Dienstes einzustellen. Mit dem Neubau steht den Polizeibeamtinnen und -beamten beim Polizeipräsidium Heilbronn ein Schieß- und Einsatztrainingszentrum zur Verfügung, das ein optimales Training zur Bewältigung polizeilicher Einsatzlagen ermöglicht“, so der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl.
Das neue Schieß- und Einsatztrainingszentrum hat eine Nutzfläche von rund 930 Quadratmetern. Im Untergeschoss befindet sich eine 25 Meter lange Raum-schießanlage. Im ersten Obergeschoss sind die Räume für das Integrations- sowie das Abwehr- und Zugriffstraining untergebracht. Der dreigeschossige Neubau schließt direkt an den Betriebshof des Polizeipräsidiums Heilbronn an.

Das Amt Heilbronn des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg hat den Neubau im August 2018 fertiggestellt. Im Anschluss hat die Polizei die Schießtechnik mit einem multimedialen interaktiven Trainingssystem eingebaut. Dessen Technik ermöglicht es, sowohl im Echtschuss als auch im Laserschuss auf bewegte oder stehende Bilder zu schießen. Die Detektion der Treffer erfolgt mittels Wärmebildkamera eines Infrarotsystems, welches auch in Polizeihubschraubern der Landespolizei Baden-Württemberg verbaut ist.

Bilder des neuen Gebäudes und von der Übergabe finden Sie in unserer Mediathek. Für redaktionelle Zwecke stehen diese unter Angabe der Bildquelle kostenlos zur Verfügung.